SV Horrheim – SB Asperg 3:3 (3:2) 16.05.2015

Im letzten Spiel wollten unsere C-Mädchen nochmal punkten und den dritten Tabellenplatz sichern. Die kalte Dusche kam dann schon nach 5 Minuten und dem 0:1 mit dem ersten Torschuss der Gastgeberinnen. Die Aspergerinnen waren trotzdem in Hälfte eins die reifere Mannschaft und drehte die Partie in eine 2:1 Gästeführung. Zuerst gelang Bianca (25.) mit ihrem Fernschuss der Ausgleich, Patty (27.) knallte den Ball direkt unter die Latte ins Netz.

Anstatt jetzt routiniert mit diesem 2:1 in die Pause zu gehen, lud man den Gastgeber zweimal ein, die bedankten sich mit 2 Toren (29./32.) und führten glücklich. Die 2. HZ war ziemlich ausgeglichen, es ging hin und her. Milina (59.) machte das 3:3 und rettete uns wenigstens einen gerechten Punkt.

Es spielten: Juliana, Christina, Katha, Bianca (1), Laura, Patty (1), Mislina (1), Jana, Julia Ba., Lynn

Trainer: Pasquale, Anna

SB Asperg – TSV Sternenfels 2:0 (2:0) 25.10.2014

Am heutigen Spieltag kam der Tabellenführer nach Asperg .Unsere C-Mädels spielten sich in den ersten Spielminuten mehrere Großchancen heraus, leider ohne Torerfolg. Nach einem perfekt getretenen Eckball von Bianca in der 9. Spielminute brachte uns Jana mit 1:0 in Führung. In der 16. Spielminute, wieder nach einem Eckball, machte Julia das 2:0. Bis zur Halbzeit ließen die C-Mädels noch einige gute Torchancen aus. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Eine überlegende Asperger Mannschaft. Ein großes Lob an die Abwehrleistung unserer C-Mädels, die jetzt seit zwei Spielen ohne Gegentor sind.

Es spielten: Juliana, Christina V., Laura, Jana (1), Lea, Bianca, Patty, Maike, Katha, Anna, Julia (1)

Trainer: Pasquale und Anna

SB Asperg -TSV Nussdorf 5:0 (3:0) 11.10.2014

Die C–Mädels  gewinnen klar mit 5: 0 gegen Nussdorf. Nach sieben Minunten  brachte Laura uns mit 1: 0 in Führung. Nach 22 Min. erhöhte Maike auf 2:0. Dann gelang Jana kurz vor der Halbzeit noch das 3: 0. Somit war das Spiel entschieden. Nach 48. min. erhöhte Laura zum 4:0, nach super Vorlage von Patty. In der 70.min. wurde ein schöner Angriff unserer C-Mädels durch ein Eigentor zum 5:0-Endstand abgeschlossen

Ein ganz großes Lob auch an unsere Defensivabteilung, die im ganzen Spiel keinen Torabschluss von den Gegnerinnen zugelassen hat.

Es spielten: Zehra, Lea, Chrissi, Bianca, Laura (2), Patty, Jana (1), Maike (1), Mislina

Trainer: Pasquale und Anna

1 2 3 4 5 6 7 8